wäre, sondern immer mehrere Wahrheiten bietet (wenn wir hoch hinaus wollen, in der Formulierung Nietzsches, dass das "Bleibende" "nur vermöge unserer groben Organe da" ist: "die Form wird von uns nur behauptet.") Und auch im Seriellen der Objektstudien zeigt sich die Tendenz zu narrativen Strukturen: Aus der Sequenz der Bilder entwickeln sich Beziehungsgeschichten - von Annäherung und Trennung -, und auch solch ein Fortsetzungsroman würde, wenn seine Folgen anders gehängt wäre, eine ganz andere Story erzählen...